Datenschutzhinweis für Kunden

(Unsere Datenschutzerklärung für Website-Besucher finden Sie hier.)

Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind zur Vertragserfüllung erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen und ausführen.

Zur Vertragserfüllung kann es notwendig sein, dass wir Ihre Daten an Empfänger innerhalb und außerhalb der EU/des EWR (z.B. Zustellunternehmen) weitergeben. Bei einer Datenverarbeitung außerhalb der EU/des EWR ergibt sich das gewährleistete Schutzniveau aus einer der in Art 45 bis Art 47 DSGVO genannten Bestimmungen.

Zur Vertragserfüllung kann es in bestimmten Fällen notwendig sein, dass Ihre Daten in einem Drittstaat ohne gewährleistetes Schutzniveau verarbeitet werden.

Wir müssen Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen (Rechnungswesen, Steuer- und Zollrecht) verarbeiten.

Wir speichern Ihre Daten, solange dieser Vertrag bzw. gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

Für diese Datenverarbeitung ziehen wir unter Umständen Auftragsverarbeiter, die wir zu entsprechenden Datenschutzmaßnahmen vertraglich verpflichtet haben, heran.

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

Mit dem Erhalt dieses Vertrages erteilen Sie (gem. DSGVO Art 49 Abs 1 lit a) ausdrücklich die Zustimmung zu Datenverarbeitungen und Datenübermittlungen – sofern dies zur Vertragserfüllung notwendig ist – in Drittstaaten, die die in der EU und in Österreich geltenden Datenschutzstandards unter Umständen nicht erfüllen. Ihnen ist bewusst, dass damit Risiko verbunden ist, dass die personenbezogenen Daten unter Verletzung der in Österreich und der EU geltenden Datenschutzrechtstandards auch von unbekannten Dritten erfasst werden können und dass insbesondere Ihre Betroffenenrechte nicht gewahrt werden können, die zulässige Verarbeitungs- und Speicherdauer überschritten werden könnte und Soja Austria das nicht verhindern kann.